Bone Berlin

 

Wir stellen regelmäßig Freunde und Partner vor, die unsere Visionen teilen und mit uns zusammenarbeiten. Heute beginnen wir mit Bone.BERLIN – geführt von Stefan Endres und Wolf Siems.

Als Nachbarn in der Markthalle Neun sehen wir sie jeden Tag. Sie zaubern neue Gerichte hervor, probieren überraschende Kombinationen aus und fusionieren verschiedene Küchen zu fantastischen Gerichten. Sie teilen unsere Leidenschaft für Geschmack, unsere Philosophie für Transparenz und unser Engagement, Bio-Bauern zu unterstützen.

Ihr kulinarisches Wissen haben sich Wolf und Stefan während unzähliger Reisen in der ganzen Welt erworben. Ohne Vorurteile suchten sie nach neuen Aromen und lernten so seltene Kräuter und Gewürze in mannigfachen Verarbeitungen kennen. Sie interessieren sich speziell dafür, wie in anderen Kulturen Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch völlig unterschiedlich kombiniert werden. Aus dieser Entdeckerfreude wurde eine kulinarische Spielfreude, die sich heute in geschmacklich komplexen, intensiven und anregenden Gerichten täglich neu erleben lässt.

SoulSpice-Kochevent mit Bone.BERLIN

Wir werden unser erstes SoulSpice-Kochevent mit Bone.BERLIN organisieren, und zwar zum Thema Gewürze als Aphrodisiakum. Wolf sagte uns, was seine Lieblingsgewürze sind, um die Gerichte und auch die Nächte würziger zu machen:

Chili, weil es anregt und belebt. Muskat, weil es in vielen Gerichten eine Tiefe schafft und die Empathie steigert. Vanille wird meist für Süßspeisen benutzt, ist aber genauso gut für das Würzen herzhafter Speisen geeignet. Sie ist frisch und hat eine entspannende Wirkung. ‚Das Wichtige bei Gewürzen ist – wie bei vielem im Leben – die Dosis:‘ Capsaicin, der Wirkstoff im Chili, hat durchblutungsfördernde Eigenschaften, die in hohen Mengen schmerzhaft sind (Pfefferspray) und in geringen Dosen anregend wirken. Es gilt hier wie meist der Spruch von Paracelsus ‚Sola Dosis facit venenum‘ (Allein die Dosierung macht das Gift).“

Gewürze sind besonders wichtig in Bone.BERLINs Küche. Wolf hat uns seinen Tipp für den guten Einsatz von Gewürze verraten: „Natürlich nicht zu viel aber auf gar keinen Fall zu wenig. Wir selbst gehen mit Gewürzen großzügig um. Sie spielen bei uns zur Begleitung von Fleisch, Fisch oder Gemüse keine untergeordnete Rolle. Wir sehen sie eher auf Augenhöhe und probieren gern und häufig neue Kombinationen.“

Wolf im NR-Kitchen

Soulspice - Bio-GewürzeAm 14. Februar wird Wolf sein Wissen in der NR-Kitchen in Berlin mit euch teilen: Er wird die luststeigernden Wirkungen von Gewürzen erklären und bei verschiedenen Koch-Demonstrationen vorführen, wie man Gewürze kreativ kombinieren kann. Vanille wird in Essig infundiert, Chili wird das Mango-Dessert würzen…. das Menü enthält jedenfalls einige spannende Überraschungen.

Erfahre mehr und registriere Dich zu unserem Event auf: www.eventbrite.com