Der SoulSpice-Sonnenhof in Hohenlohe

Geschichte und Köpfe hinter Soulspice

Die Soulspice Gründer Meret Brotbek und Boris Rafalski lernten sich 2013 bei Unilever kennen, wo sie im Bereich der nachhaltigen Produktions- und Beschaffungsprozesse (Supply Chain Management) zusammenarbeiteten. Mit dem dort erworbenen Wissen beschlossen die beiden im April 2016, ein eigenes Unternehmen zu gründen, das qualitativ hochwertige Produkte über eine faire und transparente Lieferantenkette bezieht. Die Idee zu Soulspice ist dabei aus einer Freundschaft mit Rudolf Bühler und seinen Söhnen Christian und Sebastian geboren.

Rudolf Bühler – Diplom-Agraringenieur und Biobauer auf dem Sonnenhof in Wolpertshausen – gründete 1984 die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH), um das damals fast ausgestorbene Schwäbisch-Hällische Landschwein zu revitalisieren. Mittlerweile ist die BESH eine der erfolgreichsten bäuerlichen Selbstvermarktungsgruppen und vertreibt premium Fleisch- und Wursterzeugnisse deutschlandweit an Fleischereifachgeschäfte sowie an die Spitzengastronomie.

Da für die Herstellung guter Würste erstklassige Bio-Gewürze benötigt werden, gründete Rudolf Bühler auch Ecoland und kooperiert weltweit mit ökologisch arbeitenden Gewürz-Kleinbauern. Diese Bauern werden durch Anbauberatung, Hilfe bei der Bio-Zertifizierung und einer gesicherten Abnahme der Ernte zu fairen Preisen unterstützt. Um dieses Netzwerk zu erweitern und die Verbraucher verstärkt für Qualität, Anbau und Herkunft von Gewürzen zu sensibilisieren, beschlossen wir, die Gewürzmarke Soulspice ins Leben zu rufen.

Geschäftsführung SoulSpice

Meret Brotbek

Gründerin & Managing Partner

Schon als Kind hatte Meret einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn; und bis heute ist ihr der Respekt gegenüber der Natur und die Verbesserung der Lebensqualität von Unterprivilegierten ein zentrales Anliegen. Sie hat in Lyon und Paris Internationales Recht und Geopolitik studiert, war danach für das französische Aussenministerium tätig und arbeitete später bei Technip im Bereich Krisenmanagement.

Nach einem MBA spezialisiert auf Impact Investment an der Universität Sankt Gallen führte sie ihre Karriere beim Unilever-Konzern weiter. Zuletzt war sie dort zuständig für Nachhaltigkeit im Bereich Kakao, Vanille und Tee. Dazu hat sie ein Einkaufsprogramm aufgebaut, das Kleinstunternehmen in der Anfangsphase unterstützt, begleitet und langfristige Kooperationen sicherstellt. Bei dieser Tätigkeit hat sie erfahren, welche positiven Einflüsse ein verantwortungsvoller Einkäufer auf die Lebensbedingungen kleinbäuerlicher Produzenten haben kann. Daraus hat sie zusammen mit Boris die Idee entwickelt, Soulspice zu gründen. Eine eigene Start Up, die das Ziel verfolgt, eine nachhaltige Form des Wirtschaftens in die Tat umzusetzen – bei der Bauern unterstützt werden und Konsumenten bessere Produkte erhalten.

Ihr Gewürzcharakter: Zimt

Boris Rafalski

Gründer & Managing Partner

Boris ist Agrar-Ingenieur und nachdem er erste Berufserfahrungen bei der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall gesammelt hatte, wechselte er zum Unilever-Konzern. Dort war er zunächst verantwortlich für den globalen Einkauf von Gemüse, Kräutern und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Im Laufe der Jahre hat sich Boris bei Unilever zunehmend auf den Bereich Nachhaltigkeit konzentriert und für den Konzern als Direktor für nachhaltige Beschaffung Projekte in Entwicklungsländern aufgebaut, die das Ziel hatten, Kleinbauern zu besseren Arbeitsbedingungen zu verhelfen. Angetrieben vom Willen, mit nachhaltigem und ganzheitlichem Wirtschaften die Lebenssituation von Menschen in Armut zu verbessern, entstand zusammen mit Meret die Idee, ein eigenes Start-Up zu gründen, das diese Philosophie losgelöst von den Beschränkungen einer Konzern-Tätigkeit in die Tat umsetzt.

Boris liebt gutes Essen und findet, dass es am besten mit guten Gewürzen schmeckt. Am liebsten kocht er mit seinen Kindern Emma und Paul selbstgemachte Käsespätzle mit einer Prise Muskatnuss aus Kerala und milder Paprika aus der Vojvodina.

Sein Gewürzcharakter: Pfeffer

Johanna Sauer

Customer Experience & Marketing

Johanna - Bio-Gewürze von SoulSpiceDie Heilkraft und die therapeutische Verwendung von Gewürzen und Kräutern faszinieren Johanna. Insbesondere seitdem sie vor einigen Jahren einen Ayurveda-Kurs in Indien absolviert hat, gehören Rituale wie z. B. der tägliche Golden Spoon fest zu ihrem Leben dazu.

Nach ihrem Studium hat es die gebürtige Berlinerin nach London gezogen, wo sie zunächst als Produktentwicklerin für Kinderspielzeug ihre kreative Seite ausleben konnte. Ihre Leidenschaft für Reisen und gutes Essen führte sie über die weite Welt schließlich zurück nach Berlin, wo sie den Flagship Store von SoulSpice leitet und für Customer Experience und Partnerschaften verantwortlich ist.

Ihr Gewürzcharakter: Piment