Zimt Ceylon Bio

Aus SANSIBAR

4,70 

Enthält 7% MwSt
(4,20  / 27 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Artikelnummer: 1351381 Kategorien: ,

Product Description

Unser Ceylon-Zimt schmeckt aromatisch, süß, angenehm, warm. Er schmeckt weniger feurig als die Cassia Zimt-Arten. Er eignet sich deshalb zur Abrundung von Getränken, Desserts aber auch Fleisch- und Gemüsegerichten. Er mischt sich gut mit Vanille und Nelken, aber mit Koriander und Muskat.

Die Rindenstreifen der Zimtpflanze rollen sich während des Trocknens ein und verwandeln sich so zu „Zimtstangen“. Je dünner die Rinde, desto feiner ist das Aroma der Stange.

Ceylon-Zimt gilt schon seit Jahrtausenden als ein extrem wertvolles Gewürz, und die Zimt-Produzenten auf der Ceylon Insel (Sri Lanka) wurden denn auch über Jahrhunderte wegen dieses Gewürzes ausgeplündert. Der Ceylon-Zimt wird als „Caneel“ oder „Ceylonzimt“ bezeichnet. In der Lebensmittelindustrie wird vornehmlich Chinazimt eingesetzt, der von der Zimtkassie (Cinnamomum cassia) gewonnen wird.

 

Gewicht 120 g

Zusatzinformationen

Füllmenge: 20 Gramm
Preis pro 100 Gramm: 23,50 €

Zutaten: Bio-Zimt Ceylon

Bio-Logo nach EG-Öko-Verordnung Ecofair EU Bio-Logo

 

 

 

DE-ÖKO-003 Nicht-EU-Landwirtschaft

HERKUNFT
Gewürze und Gewürzmischungen online kaufen aus SansibarUnser Ceylon Zimt kommt aus Sansibar, wo er noch von einer Handvoll Kleinbauern produziert wird.

KÜCHENTIPP
KüchentippZimt schmeckt ausserordentlich fein bei frisch gepressten Fruchtsäften und Kaffee, aber auch zu Kompott oder Milchreis. Zimt gehört aber auch zu vielen Fleischgerichten wie Hackfleischbällchen, Lammkoteletts und Eintöpfe mit Lammfleisch. Zimtpulver verliert sehr schnell sein Aroma; man sollte es darum nur in kleinen Mengen kaufen und schnell verbrauchen.

PFLANZE
CharakteristikaDer Ceylon-Zimtbaum (Cinnamomum verum), auch echter Zimt genannt, gehört zur Familie der Lorbeergewächse (Lauraceae). Die ursprüngliche Heimat ist Sri Lanka (Ceylon). Der immergrüne Baum von bis zu 10m Höhe hat eine schwarz-braune Borke, die im Inneren aromatisch riecht.

HEILKUNDE
HeilkundeZimt wirkt belebend, anregend und gleichzeitig besänftigend und beruhigend. Traditionellerweise wird Zimt bei vielen Beschwerden verwendet: zur Senkung der Blutzuckerwerte und des Cholesterinspiegels, aber auch bei Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden, Blähungen, sowie bei Entzündungen, Rheuma und Kreuzschmerzen.

GESCHICHTE
GeschichteZimt ist eines der ältesten Gewürze, das schon 3000 v. Chr. in China verwendet wurde. Zimt gehörte im alten Testament zu den beliebtesten Gewürzen der besseren Gesellschaft. Man verwendete Zimt zur Herstellung von aromatischen Salben, Schönheitstinkturen und Arzneien. Wegen des hohen Wertes von Zimt errichteten und verteidigten die Holländer und danach die Engländer mit drakonischen Mittel ein Zimtmonopol.