Chai Tee – Gewürzmischung

Weihnachtsgewürz

6,70 

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Art.-Nr.: 3801391 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Chai (=Tee) ist das Nationalgetränk Indiens. Auf dem Markt, im Zug oder im Restaurant – Chai gibt es immer und überall. Besonders beliebt ist der Masala-Chai. Die ausgewählten Gewürze werden lange in Wasser eingekocht und danach mit Milch, Schwarztee und Zucker ergänzt.

Wir haben unsere eigene Mischung mit Hilfe unseres indischen Partners und Gewürzspezialisten sorgsam entwickelt. Besonders freut uns, dass diese Mischung auch in Indien Erfolg hat und überzeugt. Der Tee wirkt belebend und gilt dank den verschiedenen Gewürzen auch als heilend. Wir genießen den Chai Tee vorwiegend im Winter zur Weihnachtszeit. Er ist mit seinen vielseitigen Düften eine nicht-alkoholische Alternative zum Glühwein und verbreitet viel Gemütlichkeit und Wohlbefinden.

Zusätzliche Informationen

Füllmenge: 45 Gramm
Preis pro 100 Gramm: 14,89 €

Zutaten: Kardamom, Zimt, Ingwer, Pfeffer, Nelken, Sternanis, Muskatblüte

Bio-Logo nach EG-Öko-Verordnung Ecofair EU Bio-Logo

 

 

 

DE-ÖKO-003 Nicht-EU-Landwirtschaft

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Chai Tee – Gewürzmischung”

KÜCHENTIPP
KüchentippUnsere Chai-Mischung bringt den Duft Indiens in die Küche. Man sollte die Gewürze nur kurz im Wasser aufkochen und dann bei milder Hitze lange ziehen lassen. Erst dann werden Milch und Schwarztee beigefügt. Der Tee kann nach Geschmack und Anlass ergänzt werden mit fein geraffeltem Ingwer, etwas Vanillezucker oder frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer. Der Tee kann auch kalt als Eistee getrunken werden, wobei dann anstatt der Milch ein Schuss Zitrone hinzugefügt wird. Chai Tee ist also auch ein ideales erfrischendes Sommergetränk. Und gerade im Sommer sei zu einem Chai-Rahmeis geraten, denn die Gewürze harmonieren fantastisch mit Eis.

GESCHICHTE
GeschichteChai bedeutet Tee, Masala-Chai bedeutet Tee mit Gewürzen. Die InderInnen mischten die einst von den Kolonialherren angepflanzten Teesträucher mit ihren eigenen Gewürzen. So entwickelten sich im 19. Jahrhundert immer mehr Chai-Variationen. Wie auch in England dem Tee ein wenig Milch hinzufügt wird, gehört die Milch heute auch als fester Bestandteil in den Masala-Chai.