Sri Lanka

Sri Lanka, das Land der Gewürze ist neue Heimat unseres bis dato größten Pilot Projekts. Das kann kein Zufall sein.

Spices go digital.

Alles begann mit der GIZ. Dank deren Vermittlung und finanziellen Unterstützung arbeiten wir seit Anfang 2018 gemeinsam mit der italienischen und auf der Insel ansässigen NGO Ecowave. Unser Ziel ist es, die sri-lankische Agrarwelt nicht nur grüner, sondern auch digital umzugestalten.

Ein entscheidender Schritt, der die 50 KleinbäuerInnen in Ampara, Kandy und Matale wesentlich näher, schneller und sicherer an den globalen Markt bringen soll.

Farmforce heißt der Gamechanger.

Die App Farmforce digitalisiert sämtliche Prozesse der BäuerInnen bis ins letzte Detail: ob Anbau, Ernte oder Bilanzprüfung. Diese Daten werden von der App verarbeitet und allen BäuerInnen wie auch uns, als konstruktive Informationen übermittelt. Das hilft ihnen voneinander zu lernen, ihre eigene Produktionen zu optimieren und sich so kontinuierlich an den europäischen Markt perfekt anzupassen. Uns hilft es, indem es eine viel simplere Qualitätssicherung garantiert und den Prozess der Bio- und Fairtrade-Zertifizierung für die BäuerInnen auf das Geringste vereinfacht.

Das Schönste ist aber: es macht die komplette Wertschöpfungskette für alle Beteiligten – also ProduzentIn, KundIn und VerkäuferIn – wesentlich fairer, transparenter und sicherer.

Die App bietet nämlich die perfekte Schnittstelle für eine Blockchain, die es euch zukünftig ermöglichen wird, ganz genau nachzuverfolgen, wo denn jetzt genau der gekaufte Pfeffer wächst.

Ein Projekt für die Zukunft.

Sri Lanka ist ein Pilot Projekt, von dem wir uns und für die BäuerInnen viel erhoffen. Es geht nämlich nicht nur um Prozess-Optimierung und Qualitäts-Steigerung. Es geht auch um die nächsten Generationen der sri-lankischen KleinbäuerInnen. Was in den jungen Augen obsolet und unattraktiv geworden ist, möchten wir mithilfe der Digitalisierung wieder attraktiv und lukrativ machen.

Bio-Gewürze. Gastronomisch abgeschmeckt.

Was das Projekt außerdem so besonders macht: Philipp, unser Head of Taste hat erstmals auch vor Ort seine Finger – bzw. seinen Gaumen im Spiel.

Da wir euch die bestmögliche Geschmacks-Qualität und den BäuerInnen eine sichere und langfristige Pole-Position im Bio-Gewürze Markt garantieren wollen, legen wir in Sri Lanka besonderen Wert darauf, sie exzellent auszubilden.

Philipp berät sie daher mit seiner Koch-Expertise, um aus Pfeffer, Kardamom, Zimt und co geschmacklich das Beste rauszuholen.

Meret und Boris arbeiten mit den BäuerInnen zusammen daran, sich strategisch schlau im Markt zu positionieren, um auch so in wirtschaftlichen Turbulenzen abgesichert zu sein.