Schwarzer Pfeffer - Urwaldpfeffer

Philosophie

Nachdem wir mehrere Jahre in Großkonzernen gearbeitet haben, wollten wir selbst Verantwortung übernehmen: Deshalb gründeten wir eine Firma, die auf Prinzipien aufbaut, an die wir glauben.

Wir sind überzeugt, dass man anders denken und arbeiten muss, als es viele Konzerne tun. Einseitiges Streben nach maximalem Profit ohne Rücksicht auf Verluste, ökologische wie soziale, führt die Menschheit zu den heutigen immensen Herausforderungen wie Klimawandel, soziale Ungerechtigkeit, Artensterben, Ressourcen-Knappheit etc.

Wir möchten beweisen, dass es auch anders geht. Unsere Firma will die Profite mit allen Partnern in der Wertschöpfungskette teilen, die Umwelt schützen und Ressourcen schonen. Wir denken langfristig und nehmen deshalb keine Abkürzungen zum Erfolg. Wir machen keine Kompromisse bei der Qualität, bei den Produktionsbedingungen für die Bauern und beim Umweltschutz.

Geschmack

UNSERE PRIORITÄT: GUTER GESCHMACK

Gewürze sind die Seele des Essens. Wir garantieren besten Geschmack, deshalb beginnen wir ganz vorne: Wir setzen auf nachhaltige Landwirtschaft und fördern den Anbau ursprünglicher Sorten, denn diese sind viel geschmacksintensiver. Alle unsere Gewürze sind streng biologisch angebaut, und wir unterstützen unsere Kleinbauern bei der Umstellung auf Biodynamik nach Demeter-Richtlinien.

Schon bei der Ernte achten wir darauf, dass nichts vom Geschmack verloren geht: Unsere Gewürze werden sorgfältig an der Sonne getrocknet, von Hand sortiert und nach einer ersten Qualitätskontrolle direkt nach Deutschland geschickt.

Wir arbeiten mit Spitzenköchen und Lebensmittelhandwerkern zusammen, um tolle Gewürzmischungen zu entwickeln. Denn eine perfekte Mischung braucht eben auch Gourmets, die wissen, wie man unsere SoulSpice-Gewürze bestmöglichst kombiniert.

Taste That Matters

TASTE THAT MATTERS

Wir stehen für guten Geschmack und für einen guten Zweck. Exzellente Produkte entstehen nur mit viel Geduld und Liebe zum Detail. Dazu braucht es zufriedene Bauern, die eine langfristige Perspektive haben. Die Landwirtschaft ist eines der größten Probleme der Entwicklungsländer, denn die junge Generation hat daran kein Interesse mehr, und viele Kleinbauern sind nicht mehr in der Lage, dauerhaft ihr Land zu bearbeiten. Labore, Maschinen und industriell produziertes Saatgut und Chemikalien sind aber nicht die Zukunft. Deshalb setzen wir uns für neue Kooperationensmodelle ein, die es erlauben, jahrhunderte alte landwirtschaftliche Traditionen mit neuen ökologischen Modellen zu verbinden.

Weil die Bauern einen so wichtigen Teil der Arbeit leisten, finden wir es richtig, dass sie nicht nur einen fairen Preis bekommen, sondern dass wir zusätzlich 50 Prozent von unserem Gewinn für Projekte einsetzen, die den Kleinbauern und ihrer Gemeinschaft zugute kommen.

Umwelt

WIR MEINEN ES ERNST MIT UNSERER UMWELT

Wir möchten unseren Teil für eine nachhaltige Landwirtschaft und zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen. Es reicht dabei nicht mehr, der Umwelt nicht zu schaden, vielmehr muss sie aktiv regeneriert werden.

Ökologische Landwirtschaft ist unsere Basis, darüber hinaus fördern wir Artenreichtum und Biodiversität: In den Projekten, die wir unterstützen, werden immer verschiedene Pflanzen in Mischkulturen angebaut. Zum Beispiel wachsen bei unseren Bauern auf Sansibar Gewürz-Bäume wie Nelke, Zimt und Muskat gemeinsam mit Pfeffer- und Vanillepflanzen auf dem selben Terrain.

Chili, Kardamom, Zitronengras teilen sich das gleiche Feld mit Kurkuma und Ingwer.

Das macht die Felder unserer Bauern zu bunten Mischkulturen, reich an Biodiversität und voller ertragreicher Pflanzen, die sich gegenseitig schützen und die Fruchtbarkeit des Bodens erhalten. So können wir sicherstellen, dass auch noch in vielen Jahren die besten Gewürze dort wachsen werden.

Vertrauen

VERTRAUEN, KOOPERATION UND EINE PRISE MUT

Man isst mit Menschen, denen man vertraut, und man sollte auch einkaufen bei Menschen, denen man vertraut. Wir stellen das Vertrauen mit unseren Bauern und unseren Kunden in den Mittelpunkt unserer Arbeit und handeln nach folgenden Prinzipien:

  • Transparenz und Offenheit: Wir sagen, was wir tun und wir tun, was wir sagen.
  • Integrität: Wir legen Wert auf Ehrlichkeit, Gerechtigkeit und Authentizität.
  • Kompetenz: Bei uns geht’s nicht nur ums Wollen, sondern ums Können – unser Team vereint Wissen und Erfahrung, um mit den Kleinbauern zusammenzuarbeiten, die Gewürze zu verarbeiten und die beste Qualität zu produzieren.