Langer Pfeffer Bio

Aus JAVA

7,40 
14,80€ pro 100g

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Artikelnummer: 9780391 Kategorien: ,

Product Description

Der wahre King of Pep: Langer Pfeffer! Mit seinem Entdecker, Alexander dem Großen, eroberte er als erster Pfeffer die Küchen Europas.

Langer Pfeffer ist durch und durch ein Pfeffer der Königsklasse. Zumal ist er besonders reich – reich an Piperin – und regiert daher in einem schärferen Ton als gewöhnlicher Schwarzer Pfeffer. Langer Pfeffer lebt mannigfaltig. Ihm werden nussige, süße, erdige, zimtige und schokoladenartige Aromen nachgesagt. Er ist auch ein wahrer Herrscher, denn Langer Pfeffer beherrscht jede Art von Küche. Schlussendlich, seine Königlichen Wurzeln: Entdecker und erster Verehrer, Alexander der Große brachte den Langen Pfeffer aus Indien nach Europa.
Langer Pfeffer ist ein Ritterschlag für jedes Gericht.

Gewicht 50 g

Zusätzliche Informationen

Füllmenge: 50 Gramm
Preis pro 100 Gramm: 14,70€

Zutaten: Bio Langer Pfeffer

Bio-Logo nach EG-Öko-Verordnung Ecofair EU Bio-Logo

 

 

 

DE-ÖKO-003 Nicht-EU-Landwirtschaft

HERKUNFT
java
Unser Bio Langer Pfeffer kommt aus Java.

KÜCHENTIPP
KüchentippLanger Pfeffer ist in der Küche vielseitig einsetzbar – ob ganz oder geschrotet. Er eignet sich aber besonders gut um würzig herzhafte Gerichte mit einer leicht scharfen Süße abzurunden. Bei der Dosierung gilt es behutsam zu sein, da scharf! Als Ganzes eignet er sich super für Suppen und Schmorgerichte. Generell passt Langer Pfeffer gut zu dunklen Fleischgerichte, Pasta, Fisch, Rinder-Carpaccio, Kaninchen, Innereien wie Kalbsleber, Gans, Ente, Schweinsbraten und Wildgerichte, Saucen, Marinaden, Ragouts, Pasteten, Rillettes.
Auch Süßes weiß er gut in Szene zu setzen: Ob Früchte wie Erdbeeren, Melone, Pfirsich, Birnen und Pflaumen oder Süßspeisen wie Blätterteiggebäcke.

PFLANZE
CharakteristikaPiper longum, Langer Pfeffer, auch Stangenpfeffer genannt, wächst wild in ganz Indien, vom Fuße des Himalayas bis zum Strand Südindiens, außerdem findet man ihn in Nepal und Indonesien. Der Lange Pfeffer sticht mit seiner besonderen Form hervor, die an eine Birkenblüte erinnert. Wegen seines hohen Piperin-Anteil ist der Lange Pfeffer besonders scharf.


GESCHICHTE
GeschichteLanger Pfeffer galt lange – über fast 2000 Jahre – als King of Pep, erst als der Schwarze Pfeffer kam und ihn im 17. Jahrhundert letztendlich vom Thron stoß, fiel er in Vergessenheit. So tief, dass er heute in der konventionellen Küche nur noch als Exot bekannt ist. Genau wie heute, war damals Langer Pfeffer etwas ganz besonderes für Alexander den Großen. So besonders, dass er den Langen Pfeffer zwischen 356 und 330 v. Chr. als ersten Pfeffer überhaupt nach Europa brach. Den Römern und Griechen diente er lange Zeit als Heilmittel und Gewürz.