Bourbon Vanilleschoten Bio Gourmet

2 Stück

10,00 

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Artikelnummer: 1321421 Kategorien: ,

Product Description

Unsere Vanille mit rundem, warmem Aroma wird aus den fermentierten Kapselfrüchten („Schoten“) der Gewürzvanille in Madagaskar gewonnen. Ihr vielschichtiges Aroma ist eine Komposition aus ca. 170 Komponenten.

Anbau, Ernte und Verarbeitung von Vanille sind aufwendig: Jede Blüte muss von Hand bestäubt werden, die Bestimmung des richtigen Erntezeitpunktes der Vanille-Schoten erfordert viel Erfahrung und ist entscheidend für deren Qualität. Die zur Ernte anstehenden Früchte müssen täglich kontrolliert und gegebenenfalls gepflückt werden, weil die Schoten einer Pflanze nie gleichzeitig reifen. Die Ernteperiode zieht sich deshalb über drei Monate hin. Mit Hilfe von Wärme und Fermentationsprozessen werden die Aromastoffe freigesetzt. Die Früchte müssen wochenlang in der Sonne trocknen, bevor sie ihr charakteristisches Aroma bekommen.

Gewicht 50 g

Zusätzliche Informationen

Füllmenge: 2 Stück
Preis pro Einheit: 5 €

Zutaten: Bio-Vanilleschoten Bourbon Madagaskar

Bio-Logo nach EG-Öko-Verordnung Ecofair EU Bio-Logo

 

 

 

DE-ÖKO-003 Nicht-EU-Landwirtschaft


KÜCHENTIPP
KüchentippUm das köstliche Vanillemark zu erhalten, werden die Schoten der Länge nach mit einem spitzen Messer aufgeschlitzt und das Innere sorgfältig herausgekratzt werden. Allerdings wäre es schade, die ausgekratzten Schoten wegzuwerfen, denn sie stecken voller Vanillin und sollten möglichst immer mitgekocht werden. Ob Eis, Pudding, Cremes, Quarkspeisen, Kekse oder feine Kuchen: Aus der Dessertküche ist Vanille heute nicht mehr wegzudenken. Vanille kann man auch in salzigen Gerichten einsetzen. Fisch und helles Fleisch oder feine Cremesuppen erhalten damit eine ganz besondere Note.

PFLANZE
CharakteristikaDie Gewürzvanille (Familie der Orchideengewächse) ist eine tropische Kletterpflanze deren Orchideenblüten nur einzeln an einer Rispe für wenige Stunden an einem Morgen blühen. In dieser Zeit müssen alle Blüten der Pflanzung – über viele Wochen hinweg – von Hand bestäubt werden. Geübte Bauern schaffen 1000 bis 1500 Blüten an einem Vormittag!

HEILKUNDE
HandwerkNeben ihrer aphrodisierenden und stimulierenden Wirkung werden der Vanille auch beruhigende, antimikrobielle, fungizide und entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben, so dass sie in der Naturheilkunde bei Hauterkrankungen, Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Depressionen sowie als Hirntonikum empfohlen wird.

GESCHICHTE
GeschichteVanille wurde in Mexiko schon lange vor Ankunft der Europäer geschätzt. Die spanischen Eroberer brachten die Schoten nach Europa. Erst die Entdeckung, dass die Blüten künstlich bestäubt werden müssen, wenn Kolibris fehlen, machte den Anbau in anderen Ländern möglich; allerdings ist Vanillegewürz sehr teuer, weshalb heute oft synthetisches Vanillin verwendet wird.